Was schafft eine Kilowattstunde Strom oder Wärme? (04.11.2017)

Zwei aktuelle Erklärvideos geben einen Eindruck. Hätten Sie es gewusst?

 

Kilowattstunde Wärme, Megawattstunde Strom - in der Energiewende-Welt kommen diese Einheiten in nahezu jedem zweiten Satz vor. Doch selbst Profis fehlt manchmal das Gefühl, welche Arbeit eine Kilowattstunde Wärme oder Strom verrichten kann. Hier einige Beispiele:

Mit einer Kilowattstunde (kWh) Strom kann man mit einer herkömmlichen Kaffeemaschine 70 Tassen Kaffee kochen oder mit einer 15 Watt Energiesparlampe 67 Stunden Licht anlassen, 10 Stunden Fernsehen oder den Computer nutzen.

Eine Kilowattstunde Wärme enspricht beispielsweise dem Aufkochen von 10 Litern Wasser oder 3 Minuten lang ein kleines Wohnhaus beheizen. Doch sehen Sie selbst:

Hier geht es zu den Videos der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH...

Beim Flüssiggas gelten folgende Umrechnungen: 
  • Ein Kubikmeter (m3) Flüssiggas entspricht 3,93 Litern (l) Flüssiggas
  • Ein Liter (l) Flüssiggas enthält ca. 6,57 Kilowattstunden (kWh) Energie
  • Eine Kilowattstunden (kWh) Energie kann mit 0,1522 Litern (l) Flüssiggas erzeugt werden
  • Ein Kilogramm (kg) Flüssiggas enthält ca. 12,87 Kilowattstunden (kWh) Energie
  • Ein Liter (l) Flüssiggas wiegt ca. 510 Gramm (g)

 

Zurück zur Übersicht